19.12.2015 Jahreskonzert des Musikvereins Gammelshausen e.V.

Jahreskonzert des Musikverein Gammelshausen

Am 19.Dezember 2015, dem letztem Adventswochenende veranstaltete der Musikverein Gammelshausen traditionell sein Jahreskonzert im Gemeindehaus Gammelshausen. Nach einem Sektempfang im Foyer des Gemeindehauses begann das Konzert um 19.30 Uhr mit der Jugendkapelle des Musikvereins Gammelshausen unter der Leitung von Johanna Fritz. Die Jugendkapelle begeisterte das Publikum mit diversen Medleys und einigen Weihnachtslieder.Nachdem die Jugendkapelle den ersten Teil des Konzertes mehr als erfolgreich beendet hatte, wurden durch den Vorstand und ersten Vorsitzenden René Dubb einige Ehrungen an Musikern durchgeführt, für 20-, 10- und 5-jährige Mitgliedschaft im Musikverein Gammelshausen. Des weiteren wurde Juliane Hahn für ihre langjährige Tätigkeit als Jugenddirigentin im Verein geehrt und festlich verabschiedet.Nach diesen Ehrungen folgte dann eine kurze Pause, in der die Besucher und Besucherinnen sich mit Speis und Trank verköstigen konnten. Nach der Pause ging es mit dem Blasorchester des Musikvereins Gammelshausen unter der Leitung von Stefan Schleich weiter.Das Programm des Blasorchesters war breit gefächert. Es wurden moderne Musicals Medleys wie Tanz der Vampire ebenso wie Böhmische Märsche gespielt.Das Highlight des Abends war die gemeinsame Zugabe des Blasorchesters und der Jugendkapelle des Musikvereins Gammelshausen mit dem Stück "The Lion King", welches zum Abschied nochmals von Juliane Hahn dirigiert wurde. Danach wurden noch einige Weihnachtsstücke gespielt bei denen das Publikum voller Freude mitsang.Ein Dankeschön geht an alle Helfer, Mitwirkende und natürlich an das Publikum die diesen schönen Abend erst ermöglicht haben.

Für die 5-Jährige Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Lea Trillinger, Antonia Lesch, Melanie Größl, Carolin Hafner, Isabel Hafner sowie Heidi Naser.

Für die 10-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Christina Mayer geehrt und für die 20-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Fabian Schubert, Tanja Huber und Andrea Horlacher geehrt.

 

05.12.2015 Weihnachtsmarkt des Musikvereins Gammelshausen e.V.

Weihnachtsmarkt des Musikverein Gammelshausen

Am Samstag, den 05.12.2015 lud der Musikverien zu seinem alljährlichen Weihnachtsmarkt vor dem Gemeindehaus ein. Die zahlreichen Besucher und Besucherinnen ließen sich die Grillwürste, Waffeln, Punsch und Glühwein schmecken.

Vor allem die vielen kleinen Gäste freuten sich über den Nikolaus. So manch ein kleiner Gast sagte dem Nikolaus ein kleines Gedicht vor und die Jugendkapelle umrahmte das Geschehen musikalisch. Darüber freute sich der Nikolaus natürlich sehr und belohnte die kleinen und auch die großen Gäste mit Geschenken aus seinem großen Sack.

 

24.10.2015 Schlachtfest des Musikvereins Gammelshausen e.V.

Schlachtfest des Musikverein Gammelshausen

Der Musikverein Gammelshausen konnte am Samstag, den 24.10.2015 wieder zahlreiche Besucher zum Schlachtfest in der Schlosserei Schmid in Eschenbach begrüßen. Die Jugendkapelle des Musikvereins Gammelshausen unterhielt die Kaffeegäste am frühen Nachmittag mit moderner Blasmusik von 15.30 Uhr-16.30 Uhr. Dann gab es eine kurze Umbaupause und der Musikverein Heiningen-Eschenbach gab zur Freude des Publikums sein breitgefächertes Programm zum Besten. Bei einer Schlachtplatte und einem Bier ließen sich die Gäste in der herbstlich dekorierten Halle nieder. Am Abend unterhielt der Musikverein Hochwang-Oxenbronn das Publikum bestens mit einem bunten Mix der Blasmusik. Eine musikalische Überraschung zeigten zwei Musiker, zum Einen Achim Maier, ein Musiker des Musikvereins Gammelshausen und ein befreundeter Musiker. Die beiden spielten einige beeindruckende Stücke auf dem Albhorn. Die Festbesucher sorgten mit ihrem nicht nachlassenden Hunger und Durst dafür, dass die Helfer an der Essensausgabe und am Bierausschank ins Schwitzen kamen. Auch in der Bar wurde bei guter Stimmung noch lange gefeiert. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön allen Gästen und Besuchern, die mit uns ein schönes Schlachtfest feierten und an alle Mitglieder und Helfer, die beim Auf- und Abbau sowie beim Fest selbst tatkräftig geholfen haben. Ein besonderer Dank geht an Wolfgang Schmid, der uns für dieses Fest abermals seine Halle überlassen hat.

 

11.07.2015 Familientag des Musikvereins Gammelshausen e.V.

Schatzsuche mit dem Musikverein Gammelshausen

Der diesjährige Familientag startete am Samstag den 11.07. recht abenteuerlich. Erst war der Schlüssel der Schatzruhe verschwunden, dann wurde ebendiese auch noch gestohlen. Die Verfolgungsjagd führte über Feld und Wiesen von Gammelshausen bis nach Dürnau im Schützenhaus wo zum Glück auch schon Kaffee und Kuchen und kühle Getränke zur Stärkung bereit standen.
Abkühlung konnte man in zwei Planschbecken finden, von der wilden Wasserschlacht mit Wasserbomben und Eimern blieb dann auch keiner verschont.
Der Schlüssel der Schatztruhe war gefunden und nun kämpften zwei Teams aus Jung und Alt erbittert im Eierlaufen, Pantomime und Mumienwickeln darum, den Schatz zu bekommen. Dieser wurde dann brüderlich geteilt.
Dank der vielen Salatspenden gab es am Abend einreichhaltige Buffet und Steaks und Wurst vom Grillmeister.
Ein Fußballmatsch und gemütliches Zusammensitzen bildeten den perfekten Ausklang für den gelungen Familientag des Musikverein Gammelshausen.

 

13.06.2015 Frühjahrskonzert des Musikvereins Gammelshausen e.V.

So vielseitig ist Blasmusik: Rock und Pop trifft Böhmisch-Mährisch

Am Samstag, den 13. Juni 2015 fand das Frühjahrskonzert des Musikvereins Gammelshausen in der Kornberghalle in Dürnau statt. Dieser Abend stand unter dem Motto zweier völlig gegensätzlicher Musikrichtungen.

Das Blasorchester und die Jugendkapelle des Musikvereins Gammelshausen begannen ihren Konzertteil mit Rock und Pop bei einer voll besetzen Halle. Das Blasorchester startete mit „Let me entertain you“ unter der Leitung von Stefan Schleich und stimmte das Publikum auf das nun folgende Konzert ein. Markus Dieterle unterstütze das Blasorchester musikalisch durch seinen Gesang.

Begrüßt wurde das Publikum von unserem Moderator „Elvis“, auch bekannt als Jürgen Zoz.

Nun übernahm die Jugendkapelle das Kommando, und zeigte mit den Stücken „Doctor Rock“ und „Grease“ unter der Leitung unserer Jugenddirigentin Juliane Hahn ebenfalls, dass sie Rockmusik zum Besten geben kann.

Nach diesem grandiosen Auftakt wechselten sich nun unsere Jugend und das Blasorchester im ersten Konzertteil ab. Rock und Pop, mit Solopassagen und Gesangseinlagen, soweit das Ohr reichte. Unterstützt wurde unsere Jugenddirigentin durch Johanna Fritz und Stefan Gerber.

Mit „Tage wie Diese“ verabschiedete sich das Blasorchester und die Jugendkapelle und machten den Weg frei für Böhmisch-Mährische Blasmusik.

Nach einer kurzen Pause waren unsere Gäste am Zug. Der Musikverein Dettingen machte eine Reise in die Böhmisch-Mährische Welt und verzauberte mit traditioneller Blasmusik.

Als krönenden Abschluss dieses ereignisreichen Abends, gab es eine Überraschungszugabe. Unter der Leitung des Dirigenten Slawa Chumachenka des Musikvereins Dettingen, spielten beide Orchester zusammen die beliebte Polka „Wir Musikanten“, was auch unserem Publikum sichtlich imponierte und gefiel.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, unseren Helferinnen und Helfern, sowie allen Akteuren und Ergänzungsspielern für diesen wunderschönen Abend!

 

14.05.2015 Vatertagshock beim Musikverein Hochwang-Oxenbronn e.V.

Ein gelungener Vatertagshock bei unseren Freunden

Dieses Jahr durfte das Blasorchester bei unseren Freunden vom Musikverein Hochwang Oxenbronn spielen. Am Vatertag, Donnerstag den 14.05.2015, ging es morgens in Gammelshausen um 8.45 Uhr mit dem Bus los nach Oxenbronn. Nach ca. einstündiger Fahrt kamen wir in Oxenbronn an. Im Garten des Musikheims fand der Vatertagshock statt. Von halb elf bis halb zwei spielten wir aus unserem Repertoire Böhmisch-Mährische Musik, Märsche und moderne Stücke. Die Sitzplätze füllten sich schnell und auch die Sonne kam zum Vorschein. Nach dem Auftritt wurden wir mit Speisen und Getränken versorgt und lauschten dem Spielen des Musikvereins Hochwang Oxenbronn. Gegen 16.00 Uhr traten die Musiker den Heimweg nach Gammelshausen an, verabschiedet wurden wir von unseren Freunden mit dem Bozner Bergsteiger Marsch.

Es war ein gelungener Tag mit einem tollen Auftritt, schönem Wetter und guter Musik beim Musikverein Hochwang Oxenbronn.

 

 

22.03.2015 Kinderkonzert im Gemeindehaus Gammelshausen

Kleine Musiker ganz groß!

Am Sonntag den 22.03.2015 fand unser traditionelles Kinderkonzert im Gemeindehaus in Gammelshausen statt.

Unsere Jugendkapelle machte den Auftakt, und spielte zur Begrüßung ein schönes Stück aus dem Disneyfilm „die Eiskönigin“ unter der Leitung unserer Jugenddirigentin Juliane Hahn. Darauf folgte die Begrüßung aller Anwesenden durch unseren ersten Vorsitzenden René Dubb. Die musikalische Früherziehung begeisterte die zahlreichen Gäste mit ihrer musikalischen Untermalung des Stückes „Jahreszeitenuhr“ durch Klangstäbe, Trommeln und auch Glöckchen. Mit dem „Zipfelmützenzwergenrock“ zeigten die Kleinsten ihr tänzerisches Talent. Hier möchten wir uns bei Heike Mohring und Cornelia Dubb bedanken, die die Leitung der musikalischen Früherziehung beim Kinderkonzert vertretungsweise übernommen haben. Auch unsere Blockflötengruppen haben fleißig geprobt und begeisterten mit ihren Stücken das Publikum. Zuerst unsere größere Gruppe mit elf Kindern der ersten Klasse. Die vier Blockflötenkinder der zweiten Klasse zeigten dem Publikum  ebenfalls ihr Können. Ein weiteres Highlight waren unsere zwei Querflöten, welche noch am Ausbildungsanfang stehen. Unsere Jugenddirigentin Juliane Hahn stellte mithilfe der Jugendkapelle die Instrumente kurz vor und von Querflöte bis zur Tuba erklang jedes Instrument das momentan in der Jugendkapelle besetzt ist. Mit dem Stück „ What a wonderful world“ verabschiedete sich die Jugendkapelle vom Publikum.

Nach all den gelungenen Darbietungen durften nun die Instrumente wie Posaune, Trompete, Horn, Tenorhorn, Tuba, Klarinette, Querflöte, Saxophon und natürlich das Schlagzeug von den Kindern ausprobiert werden. Außerdem konnten die Fragen zur Musik beantwortet werden.

Dank der tollen Bewirtung im Gemeindehaus Gammelshausen fand das Konzert seinen Abschluss bei leckerem Kuchen und Kaffee.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Kindern die bei der musikalischen Früherziehung, der Blockflötengruppe, den Querflötenmädels und unserer Jugendkapelle mitgewirkt haben und das Kinderkonzert zu einem gelungenen  und schönen Nachmittag gemacht haben.